Archiv der Kategorie: Print

Weisheiten aus dem LTB (1)

Ich lese ja seit meiner Kindheit das lustige Taschenbuch. Zwischenzeitlich mit fast einem Jahrzehnt Pause (Kurzhosenmickey sei Dank), aber seit einigen Jahren wieder mit Begeisterung.

Und immer wieder finde ich ziemlich subversive Botschaften, manche recht subtil, andere wieder recht “In your face”. Die (zur Zeit aktuelle) Ausgabe 460 bietet ein besonderes Schmankerl für alle Medienmacher und -konsumenten: Donalds DVD-Spieler gibt den Geist auf und er ist gezwungen, seit langem mal wieder reguläres Fernsehprogramm zu gucken. Zusammen mit seinen drei Neffen fragt er sich, warum im Ausland gute Serien produziert werden, aber nicht in Entenhausen. Weil es keine guten Autoren gibt, ist Donalds Antwort und er schreibt das beste Konzept aller Zeiten für eine innovative Serie – nur um bei allen Sendern damit zu scheitern:

LTB_Fernsehen

LTB, you made my day! Selten habe ich das Problem der deutschen Fernsehbranche so knapp und treffend getroffen gesehen. Und das auch noch auf unterhaltsame Art. Absolute Leseempfehlung!

Die Gefahr lauert überall

Diese Schlagzeile bei Spiegel online machte meinen Tag:SchminkspiegelMan stelle sich vor: Die Rallye Paris-Dakhar mit Mühe und Not überstanden, 70 Grad in der Wüste, 3 Tage ohne Wasser, der hektische Reifenwechsel, während die Taliban bedrohlich auf ihren Scud-Raketen anrückten….

….und dann beim Schminken einen Stromschlag bekommen

Defekte Schminkspiegel bei einem Geländewagen ist wohl der dämlichste Rückrufgrund, den ich bisher gehört habe…